Cronjobs mit dem affiliate-toolkit einrichten

Das Aktualisieren des Datencache und der Datenprüfung wird durch den WordPress-Cronjob gesteuert.

Damit der Benutzer beim Öffnen der Seite keine lange Ladezeit hat, haben wir zum Laden der Produktdaten die Funktionalität des WordPress-Cronjob’s genutzt.

Wir laden die Daten im Plugin unabhängig vom aktuellen Benutzer. Der Benutzer kann zwar das Laden anstoßen, der Seitenaufbau wird dadurch jedoch nicht blockiert.

Mit dem einfachen Cronjob von WordPress muss immer Traffic auf der Seite sein. Wenn z.B. nur alle 2 Tage ein Besucher auf der Seite ist, wird das neu laden der Produktinformationen immer nur alle 2 Tage angestoßen. Das kann manchmal störend sein.

Möchte man das neu laden des Cache unabhängig vom Benutzer durchführen lassen, kann man einen „richtigen“ Cronjob verwenden. Dieser ruft dann in regelmäßigen Abständen (z.B. alle 15 Minuten) deine Seite auf.

Dein Hoster muss Cronjobs unterstützen, erkundige dich dafür bei ihm. Alternativ gibt es auch Anbieter, welche Cronjobs anbieten. Eine ausführliche Anleitung zum Konfigurieren findest du hier.

 

Die Aktualisierung per WordPress

Hier stößt, wenn in WordPress kein Cronjob eingerichtet wurde, der Besucher die Aktualisierung an. Produkte werden hier nur mittels Traffic aktualisiert. Im Plugin muss dafür in den Einstellungen die Option “Wordpress-Cronjob” gewählt sein.

Keine Besucher = Keine Aktualisierungen der Produkte.

Diese Methode ist ideal für kleine Produktseiten mit rund 50 Produkten.

Aktualisierung per WordPress-Cronjob

Hier läuft die Aktualisierung, wie im vorigen Beispiel auch, über den WordPress-Job (also dieselbe Einstellung). Anders als beim ersten Beispiel wird hier aber die Aktualisierung durch einen externen Cronjob angestoßen. Die Aktualisierung läuft hier unabhängig vom Besucher.

Von der Produktanzahl her ist diese Variante nur wenig besser aber läuft sehr zuverlässig. Im Plugin ist hier nichts einzurichten, du musst nur WordPress richtig konfigurieren.

Für die Einrichtung findest du hier eine genaue Anleitung.

Aktualisierung per Plugin-Cronjob

Diese Methode ist die sicherste Variante und sorgt dafür, dass du weit mehr als 8000 Produkte und Listen ohne Probleme einmal täglich aktualisieren lassen kannst. Die Konfiguration dafür ist sehr einfach.

Führe folgende Schritte für die Einrichtung durch:

  1. Stelle die Einstellung für den Cronjob-Typ auf “Externer Cronjob” ein.
  2. Richte bei deinem Hoster einen Cronjob mit dem Intervall 5 Minuten ein und lasse ihn auf die Datei “<deine-url.de>/wp-content/plugins/affiliate-toolkit/affiliate-toolkit-cron.php” zeigen.
  3. Stelle sicher, dass du die Datei nicht durch .htaccess oder ähnliches blockierst (kann z.B. in einer Dev-Umgebung vorkommen).

Mehr ist hier nicht notwendig. Das affiliate-toolkit handelt intern gemäß dem Aktualisierungsintervall. Wenn das Script lange läuft oder gar abbricht, ist das kein Problem. Das Plugin macht genau dort weiter wo es Probleme gab.

Fazit

Mit dem AT ist es möglich weit mehr als 8000 Produkte zu verwenden. Einige setzen auf weit mehr Produkte, du musst lediglich den externen Cronjob dafür konfigurieren.

Hast du weitere Fragen? Einfach in die Kommentare.

Du hast noch Fragen? Kein Problem :-)
Wir beantworten deine Fragen gerne in unserem Forum.