Die Webgains-API einrichten

Mit der Webgains-Schnittstelle kannst du dich zu einem weiteren Netzwerk verbinden. In diesem Beitrag findest du alles was du für die Einrichtung der Schnittstelle im Plugin benötigst.

Die Konfiguration betrifft jetzt nur die Webgains-API. Alle anderen Informationen zum Shop findest du hier.

Webgains-Schnittstelle einrichten

1. Datenlieferant

Hier wählst du die Webgains API aus. Danach kannst du deine Zugangsdaten eingeben.

2. API Key

Den API-Key findest du bei deinem Profil wenn du dich auf der Webseite anmeldest.

3. Kampagnen-ID

Die Kampagnen-ID ist pro Webseite und erhältst du wenn du auf der Webseite einen Eintrag für deine Seite anlegst.

4. Programm-ID(s)

Hier kannst du pro Zeile mehrere Program-IDs eintragen. Danach musst du diese noch anhaken.

 

Hast du alle Daten richtig eingegeben, klicke auf veröffentlichen. Das Plugin stellt nun eine Verbindung zur API her und prüft die Schlüssel. Ist der Test erfolgreich, steht beim Status „verbunden“ und alle verfügbaren PartnerShops werden aufgelistet. Nun musst du die Subshops entsprechend anhaken und noch einmal speichern.

 

5. Untergeordnete Shops

Bei Zanox wird für jeden Partner ein eigener Shop angelegt (wie auch bei affilinet). Hake deinen Partner-Shop an und klicke anschließend auf speichern. Wenn du nun in die Übersicht gehst, findest du den jeweiligen Shop als „Sub-Shop“.

 

Achtung: Die Webgains-API hat nur eingeschränkte Funktionen. Preisvergleiche, erweiterte Suchen etc. sind hier nicht möglich. Statt der Verwendung dieser API, empfehlen wir die Verwendung der CSV-Feeds von Webgains.

 

API-Keys finden

Deine Zugangsdaten findest du in der Oberfläche von Zanox. Melde dich dort mit deinen Zugangsdaten an.

API-Schlüssel finden

Kampagnen anlegenProgramm ID finden

Hat mir nicht geholfen (0)

Schreibe einen Kommentar