Kompatibilitätsmodus für ASA1 und ASA2

Der Kompatibilitätsmodus zu Amazon Simple Admin und Amazon Simple Affiliate ermöglicht dir den sehr einfachen Umstieg auf unser Plugin. So kannst du innerhalb von ein paar Minuten auf unser Plugin umsteigen.

Du findest den Kompatibilitätsmodus unter „Affiliate-Toolkit“ -> „Affiliate-Toolkit“ -> „Kompatibilitätsmodus“.

Wichtig: Der Kompatibilitätsmodus ändert deine Beiträge nicht! Die Shortcodes bleiben unverändert. Das Affiliate-Toolkit nutzt lediglich die Shortcodes von ASA weiter (sobald du das ASA-Plugin deaktiviert hast).

Amazon Simple Admin 1

1. Kompatibilitätsmodus aktivieren

Mit dieser Option aktivierst du die ASA1-Shortcodes.

2. Shop (Standard)

Dieser Shop wird nur beim Anlegen eines Produktes verwendet. Stelle vor der Aktivierung sicher, dass du hier einen Amazon-Shop mit gültiger Verbindung eingerichtet hast.

3. Produktstatus (Standard)

Mit dem Produktstatus legst du fest, ob die Produkte veröffentlicht oder als Entwurf gespeichert werden sollen.

4. Alle Kollektions importieren

Mit dieser Option werden alle angelegten Kollektions importiert und nicht nur die im Beitrag verwendeten.

5. ASA Vorlagenverknüpfung

Die Vorlagenverknüpfung dient dazu, dass du eventuell eigene erweiterte Vorlagen mit unseren Vorlagen ablösen kannst.

Im linken Textfeld trägst du zum Beispiel den Namen deiner Vorlage ein (wie er im ASA-Shortcode verwendet wird), im rechten Auswahlfeld wählst die die Toolkit-Vorlage aus, welche verwendet werden soll.

Tipp: Das erste leere Textfeld dient übrigens immer als Standard-Verknüpfung für Shortcodes ohne Template.

6. Letzter Import

Ist der Kompatibilitätsmodus aktiv und du klickst auf „Änderungen übernehmen“ werden alle Beiträge und Seiten auf ASA-Shortcodes analysiert. In diesem Schritt werden auch alle Produkte und Listen angelegt. Eventuelle Fehler werden in dieses Textfeld geschrieben.

Amazon Simple Affiliate 2

1. Kompatibilitätsmodus aktivieren

Mit dieser Option aktivierst du die ASA2-Shortcodes.

2. Shop (Standard)

Dieser Shop wird nur beim Anlegen eines Produktes verwendet. Stelle vor der Aktivierung sicher, dass du hier einen Amazon-Shop mit gültiger Verbindung eingerichtet hast.

3. Produktstatus (Standard)

Mit dem Produktstatus legst du fest, ob die Produkte veröffentlicht oder als Entwurf gespeichert werden sollen.

4. Produktbeschreibung (Standard)

Hast du im ASA2-Repository Produkte angelegt und dort Beschreibungen geändert, kannst du diese Beschreibungen entweder in das Beschreibungsfeld oder in das Eigenschaften-Feld von Affiliate-Toolkit importieren.

5. Alle Kollektions importieren

Mit dieser Option werden alle angelegten Kollektions importiert und nicht nur die im Beitrag verwendeten.

6. ASA Vorlagenverknüpfung

Im linken Textfeld trägst du zum Beispiel den Namen deiner Vorlage ein (wie er im ASA-Shortcode verwendet wird), im rechten Auswahlfeld wählst die die Toolkit-Vorlage aus welche verwendet werden soll.

Tipp: Das erste leere Textfeld dient übrigens immer als Standard-Verknüpfung für Shortcodes ohne Template.

7. Letzter Import

Ist der Kompatibilitätsmodus aktiv und du klickst auf „Änderungen übernehmen“ werden alle Beiträge und Seiten auf ASA-Shortcodes analysiert. In diesem Schritt werden auch alle Produkte und Listen angelegt. Eventuelle Fehler werden in dieses Textfeld geschrieben.

 

Hinweise zu diesem Modus

Produkte werden nur angelegt

Ist eine Liste oder ein Produkt bereits angelegt, wird diese Liste bzw. dieses Produkt nicht nochmalig angelegt. Hier muss das entsprechende Produkt vorher gelöscht werden.

Listen-Namen müssen beibehalten werden

Die Aufschlüsselung der Listen (ASA Kollektions) erfolgt über den Listenname „ASA:Kollektion“. Dieser darf deshalb nicht umbenannt werden.

Wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist?

Kompatibilitätsmodus von unserem Plugin abschalten und ASA wieder aktivieren. Bitte bei uns anfragen, wenn etwas nicht passt.

 

Umstieg von ASA auf die Starter-Version

Du kannst auch mit der Starter-Version deine bestehenden Beiträge ersetzen in denen du den Shortcode [asa] und [asa_collection] verwendest.

Hat mir nicht geholfen (0)

Schreibe einen Kommentar