4. Was sind Listen?

4. Was sind Listen?

Eine Liste enthält mehrere Produkte. Diese Listen können entweder dynamisch (z.B. über die Amazon Bestseller) oder auch manuell angelegt (eigene Top5-Produkte) werden.

Durch eine solche Liste können für den Besucher Bestseller-Liste, Produktvergleiche oder auch beliebig andere Darstellungen ausgegeben werden.

Listen importieren (dynamisch)

Möchte man dynamische Listen von der API laden, hat man eine Auswahl an Abfragen zur Verfügung. Nicht jede API verfügt über alle Abfragearten (ausgenommen Amazon).

Eine Shop-Verbindung muss eingerichtet sein um die dynamischen Listen nutzen zu können. Danach stehen dir 3 Methoden für den Import einer Liste zur Verfügung.

Import über “Neue Liste”

Die Erstellung über “AT Listen” -> “Erstellen” ist die einfachste und umfangreichste Option. Diese Variante ist seit Version 1 im Plugin integriert.

1. Shop auswählen

Hier wählst du den Shop aus, aus dem du die Liste importieren möchtest. Wenn du später deine Liste mit einem anderen Shop verknüpfen möchtest, kannst du das jederzeit hier machen.

2. Abfrageart auswählen

Dir stehen hier je nach API verschiedene Abfragearten zur Verfügung. Hier eine kurze Erklärung:

Kategorie – Bestseller

Diese Abfrageart ist nur bei Amazon verfügbar. Über die BrowseNode-ID können die Bestseller je Kategorie geladen werden. Amazon gibt immer nur maximal 10 Artikel zurück.

1. BrowseNode

Gib entweder direkt die BrowseNode-ID ein (die ID findest du über Amazon-Kategorie-Seiten oder über z.B. findbrowsenodes.com).

2. BrowseNode suchen

Hier öffnet sich für die Suche nach einem BrowseNode ein kleiner Dialog. Einfach Suchbegriff eingeben, Kategorie auswählen und anklicken.

 

Kategorie – Neuerscheinungen

Genau wie die Bestseller ist diese Abfrage auch nur bei Amazon verfügbar. Mit dieser Abfrage erhältst du alle Neuerscheinungen. Nicht in jeder Kategorie kommen genug Produkte zurück. Primär ist diese Abfrage für die Kategorie Bücher gedacht.

 

Suchen

Eine einfache Suche nach Produkten inkl. einer Sortierung. Diese Suche ist in allen Shops verfügbar.

1. Abteilung

Wähle eine Abteilung aus in welcher du die Produkte suchen möchtest.

2. Sortieren nach

Die Sortierung der Produkte ist von der Abteilung abhängig.

3. Schlüsselbegriff

Der Suchbegriff nach welchem du Suchen möchtest.

4. Limit

Die Anzahl der Einträge, welche von der API geladen werden sollen. Du kannst diese Anzahl der Listeneinträge auch im Shortcode bei der Ausgabe begrenzen.

 

Erweiterte Suche

Falls es der Shop unterstützt, kannst du eine beliebige Abfrage mittels erweiterter Suche erstellen. Hier musst du dich aber mit der jeweiligen API auskennen.

1. Parameter

Der Parameter nach welchem du Filtern möchtest. Alle Felder werden mittels UND verknüpft.

2. Wert

Der Wert, welchen du dem Parameter mitgeben möchtest.

3. Limit

Die Anzahl der Einträge welche von der API geladen werden sollen. Du kannst diese Anzahl der Listeneinträge auch im Shortcode bei der Ausgabe begrenzen.

 

Ähnliche Produkte – Finde ähnliche Produkte

Diese Abfrage ist nur bei Amazon verfügbar und liefert ähnliche Produkte zu einem beliebigen Produkt.

1. Produkt

Bei diesem Produkt muss es sich um ein Amazon Produkt handeln, welches über die ASIN verknüpft ist (Eindeutiger Schlüssel).

 

Import über den Shortcode-Generator

Falls man gerade am Beitrag schreiben ist und man schnell eine Bestseller-Liste einfügen möchte, kann man dies direkt aus dem Shortcode-Generator machen.

Klicke auf „AT Shortcode“ und anschließend öffnet sich das folgende Fenster.

1. Liste erstellen

Der Button für den Shortcode-Generator ist standardmäßig in jedem Beitrag und jeder Seite sichtbar. Falls der Button bei dir nicht sichtbar ist, dann klicke hier.

Ist der Generator-Dialog geöffnet, klickst du auf den vierten Button, damit kannst du Listen “schnell” erstellen. Der dritte Button wäre für die Suche nach bereits angelegten Listen.

2. Shop auswählen

Hier wählst du den Shop aus, für den du die Liste erstellen möchtest. Bei einer manuellen Liste kannst du die Liste zwar erstellen, musst die Produkte jedoch im Nachhinein bearbeiten.

3. Abfrageart wählen

Im Shortcode-Generator sind nur eingeschränkte Abfragearten verfügbar. Du kannst die Abfrageart jedoch auch jederzeit im Nachhinein umstellen.

4. Suchbegriff oder BrowseNode eingeben

Je nach Abfrageart ist entweder ein Suchbegriff oder ein BrowseNode (z.B. Bestseller) notwendig.

5. “Liste erstellen und verwenden”

Mit Klick auf den Button wird die Liste automatisch angelegt und du wirst zur Auswahl der Ausgabeoptionen aufgefordert.

Erste Schritte
Hinweis: Es kann einen Moment dauern, bis die Liste angelegt wurde. Klicke nicht mehrfach auf den Button.

 

Import über den CSV-Import

Falls du auf deiner Webseite mehrere Listen ausgeben möchtest, und du hast z.B. bereits eine CSV-Liste mit Suchbegriffen, kannst du diese sehr einfach mit unserem Plugin importieren.

Gehe dazu im Menü auf „Affiliate Toolkit“ -> „Werkzeuge“ und „Listen-Import“.

1. Shop auswählen

Hier wählst du den Shop aus, für den du die Liste erstellen möchtest.

2. Abfrageart auswählen

Mehr zur Abfrageart findest du weiter oben in diesem Artikel.

3. Pro Zeile eine Liste eingeben

Eine Zeile setzt sich immer aus eindeutigem Schlüsselbegriff oder BrowseNode-ID, Titel, Abteilung und Sortierung zusammen.

Wird eine Bestseller-Liste oder Neuerscheinungs-Liste importiert, stehen die Felder Abteilung und Sortierung nicht zur Verfügung.

Hier unser Beispiel:

Autoradio;Autoradio Bestseller;Home & Garden;Bester Treffer

Autoradio

Das ist der Schlüsselbegriff mit dem die Liste abgerufen wird.

Autoradio Bestseller

Hier kannst du einen Titel für die Liste vorgeben. Falls du hier keinen Titel angeben möchtest, lässt du den Wert leer. Auf keinen Fall darfst du dabei jedoch das Semikolon („;“) weg löschen!

Home & Garden

Das ist die Abteilung, welche du aus dem Dropdown der Liste entnehmen kannst.

Bester Treffer

Dabei handelt es sich um die Sortierung, welche auch in der Liste zu finden ist.

 

4. Preisvergleich Ja/Nein?

Wird diese Option nicht angehakt, wird für diese Produkte kein automatischer Preisvergleich ausgeführt.

5. „Änderungen übernehmen“

Jetzt wird deine Liste Schritt für Schritt importiert.

Tipp: Importiere zuerst eine Liste und experimentiere damit. Sonst musst du evtl. alle Listen händisch löschen und nochmal importieren!

Nach dem Klick auf „Änderungen übernehmen“ wird auf die Import-Maske gewechselt und der Listenimport wird durchgeführt. Dabei wird jede Liste aus dem CSV angelegt und anschließend in das darunterliegende Textfeld geschrieben. Auch die WordPress-Post-ID wird dabei mit ausgegeben.

Wichtig: Die Import-Maske muss unbedingt bis zum Ende geöffnet bleiben. Sonst werden nicht alle Listen vollständig angelegt!

Dynamische Listen

Während der Listenerstellung sind dir sicher bereits einige Optionen aufgefallen. Hier findest du nun eine genauere Erklärung zu dieser Option welche für alle dynamischen Listen gilt.

  1. Lokale Produktinformationen bevorzugen
    Wenn du diese Option anhakst, werden Produkte, welche du lokal importiert hast, in die Liste hinein geladen (das lokale Produkt muss mit dem eindeutigen Schlüssel ASIN angelegt sein). Kommt also ein Bestseller in der Liste vor, welchen du als AT-Produkt importiert hast, werden die Produktinformationen vom importierten Produkt und nicht von der Liste genommen.
  2. Weitere Angebote aus anderen Shops laden (langsamer)
    Mit dieser Option wird der Preisvergleich in den aktivierten Shops durchgeführt (mittels EAN). Dies kann das Laden der Liste je nach Anzahl der Einträge erheblich bremsen.
    So kannst du z.B. die Bestseller laden und gleichzeitig alle verfügbaren Preise aus deinen Partnershops zusätzlich anzeigen.
  3. Titel-Filter (ein Schlüsselbegriff pro Zeile)
    Hier wird die Liste, welche von der API geladen wird, zusätzlich nochmal durch diesen Titel-Filter gefiltert. Bei den Bestellern für „Exzenterschleifer“ kommt z.B. auch ein Multischleifer. Hier kann man dann den Begriff „Exzenterschleifer“ in das Textfeld eintragen und es werden nur mehr Ergebnisse mit dem Begriff „Exzenterschleifer“ im Titel angezeigt.
  4. Listen URL
    Hier wird die URL, welche von Amazon (für weitere Ergebnisse auf der Amazon-Seite) kommt, angezeigt. Platzhalter: %listurl%
  5. Listenvorschau
    Hier siehst du alle Ergebnisse der Suche, welche von der API gekommen sind (in der richtigen Reihenfolge).

 

Manuelle Listen anlegen

Neben den importierten Listen kann man auch eine eigene Liste anlegen. Das Formular für eine manuelle Liste sieht folgendermaßen aus.

Erstellt man eine manuelle Liste, kann man diese über die bereits angelegten Produkte frei definieren. Man kann die Produkte einzeln einfügen und frei sortieren.

Bei einer manuellen Liste kann man die URL frei definieren.

Hat mir nicht geholfen (0)

7 Gedanken zu “4. Was sind Listen?

  1. Hey,

    Ist es auch möglich eine Liste aus mehreren verbunden Shops zu erstellen?
    Z.B. Alle Produkte für ein spezielles Schlüsselwort aus Amazon & Ebay.
    Dazu noch welche aus Shops von Affilinet & AWIN, eventuell noch spezieller Kategorie?

    Gibt es auch die Möglichkeit die abgefragten Produktinformationen strukturiert in der Datenbank abzulegen? Hier werden die Infos von eBay ja zum Beispiel einfach nur als Liste gespeichert:
    https://docs.affiliate-toolkit.com/ebay-schnittstelle-in-affiliate-toolkit-einrichten/

    Grüße
    Philipp

    Gefällt mir (0)
    Gefällt mir nicht (0)
    • Hallo Philipp,
      entschuldige die späte Antwort. Leider nicht. Du kannst die Listen maximal hintereinander anzeigen aber nicht kombinieren. Das wäre zu komplex um das Vernünftig und einfach darstellen zu können. 🙁

      lg Christof

      Gefällt mir (0)
      Gefällt mir nicht (0)
  2. Wenn ich eine Produktliste zB aus Affili.net nehme mit 120k Produkten, dann kann es doch nciht sein, dass ich für jedes Produkt händisch eine Zeile anlegen muss oder?

    Ich dachte es wäre so einfach wie bei dem Konkurrenzprodukt WP***ort.

    Gibt es nun eine vernünftige und einfache Lösung für Affilinet CSVs?

    Konnte hier in den Links unter Mehr Hilfe nichts richitgiges finden.

    Gefällt mir (0)
    Gefällt mir nicht (0)
    • Hallo Bono,
      dein Kommentar wurde nicht gelöscht. Neue Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.

      1. WPAllImport hat eine andere Zielgruppe. Das Plugin ist auf den Import von Daten ausgelegt und hat längst nicht solche Funktionen wie AT (Preisvergleiche, Produktvergleiche, Suchfunktionen, Templates etc).

      2. Du kannst die Affilinet-CSV Listen über die CSV-Schnittstelle importieren. Danach kannst du mit Produkte oder Listen auf die Daten der CSV zugreifen.

      Die Frage ist halt, was du machen möchtest.

      lg Christof

      Gefällt mir (0)
      Gefällt mir nicht (0)
      • Hm, also ich möchte halt 120k Produkte von meiner CSV Datei in WooCommerce als jeweils einzelnes Produkt importieren lassen. Danach sieht es aus wie ein Shop. Ist dies ohne großen manuellen Aufwand möglich?

        Gefällt mir (0)
        Gefällt mir nicht (0)
        • Du kannst es über die CSV-Schnittstelle einrichten. Danach die Massenimport-Funktion verwenden und dort WooCommerce als Ziel angeben. Dann müsstest du die Produkte automatisch importiert bekommen.

          Gefällt mir (0)
          Gefällt mir nicht (0)

Schreibe einen Kommentar