So erstellst du eine eigene CSV-Liste um manuelle Produkte leicht verwalten zu können

Oft werden wir gefragt: Wie kann ich zu einem manuellen Produkt den Shop-Name und die Shop-Logos hinterlegen? Es gibt hierfür keine Standardfunktion im Plugin aber über eine eigene CSV-Liste ist dies möglich.

1. CSV-Datei erstellen

Zuerst legst du auf deinem Rechner eine CSV-Datei an. Diese kannst du entweder mit Excel oder mit jedem Editor erstellen.

Mit Excel erstellen

Gib in der ersten Zeile die Spaltenköpfe ein. Erforderliche Felder sind die Produktnummer und der Produkttitel. Die Produktnummer kannst du einfach fortlaufend hochzählen.

1. Spaltenköpfe in der ersten Zeile

Damit kannst du die Spalten später leichter im Plugin verknüpfen. Sonst würde das Plugin nur “Spalte 1”, “Spalte 2”, etc. anzeigen.

2. Pro Produkt eine Zeile anlegen.

Du kannst so viele Produkte anlegen wie du möchtest, wichtig ist die fortlaufende Nummer. Über diese Nummer wird das Produkt später regelmäßig aktualisiert.

3. Excel-Datei speichern

Anschließend speichere deine Excel-Datei aber beachte folgende Optionen.

Ignoriere die folgende Warnung:

Mit dem Editor anlegen

Im einfachen Text-Editor sieht die Excel-Datei so aus:

Wenn du kein Excel hast, dann lege die Datei einfach mit dem Editor an. Achte auf die Trennzeichen. Falls in deinem Text das Trennzeichen vorkommt, setzte den Wert unter Anführungszeichen.

Du kannst dir die CSV-Datei auch hier herunterladen.

2. CSV-Datei hochladen

Sobald du die Datei erstellt hast, kannst du die Datei auf deinen FTP-Server kopieren. Entweder du verwendest für den Upload Filezilla oder den WebFTP-Zugang deines Hosters.

Lege die Datei in ein Unterverzeichnis auf deinem Webspace und erstelle dir deine URL. Je nach Webseitenkonfiguration ist bei dir die URL anders.

3. Erstellen des Shops

Lege einen neuen CSV-Shop an und konfiguriere diesen wie im folgenden Bild.

1. Wähle “CSV API” aus

Damit kannst du beliebige Text-Dateien importieren und das möchten wir hier.

2. Die CSV-URL (vom vorigen Schritt) eingeben

Hier gibst du die URL aus dem vorigen Schritt ein. Je nachdem wo du die Datei bei dir abgespeichert hast.

3. Die Vorlage auf manuell stellen

Dadurch werden die erweiterten Felder eingeblendet.

4. Das Trennzeichen auf “;” einstellen

Wir verwenden in unserem Beispiel das Semikolon. Du kannst aber jedes beliebige Trennzeichen für deine CSV-Datei verwenden.

5. Erste Zeile ist Spaltenkopf

Da wir in unserem CSV-Beispiel Spaltenköpfe festgelegt haben, setzen wir hier einen Haken.

4. Felder mit der CSV-Datei verknüpfen

Nach dem Speichern des neuen Shops musst du die Felder aus der CSV-Datei mit den Standard-Feldern verknüpfen.

1. Verknüpfe hier die Felder mit deiner CSV-Datei

Jedes Feld, welches du in deiner CSV-Datei angelegt hast, verknüpfst du hier mit dem jeweiligen Feld.

2. Setze den Haken, um die Daten zu importieren

Mit diesem Haken, werden die Daten im Produkt-Cache aktualisiert. Nachdem du Änderungen an der CSV-Datei gemacht hast, musst du diesen Haken nochmals setzen.

Hinweis: Falls du mittels Haken das CSV aktualisiert hast, hat das vorerst keine Auswirkungen auf deine bereits importierten Daten. Erst nach dem Cronjob-Update wird das Produkt aus der CSV-Datenbank aktualisiert.

5. Importiere die Felder

Ab jetzt verwendest du wieder die gewohnte Funktionalität aus dem Plugin und du kannst die Produkte in die interne Produkt-Datenbank importieren.

1. Deinen CSV-Shop auswählen

Wähle hier den von dir angelegten Shop aus.

2. “Suchen”

Einfach ohne Suchbegriff die Suche benutzen.

3. Produkte nach Wunsch importieren

Jetzt kannst du dein Produkt aus dem CSV importieren und kannst es sofort als normales Produkt auf deiner Webseite verwenden.

Fazit

Der Import über die CSV-Funktion erleichtert die Arbeit mit manuellen Produkten erheblich. Wichtig ist, die CSV-Datei muss an ihrem Platz bleiben. Das Plugin aktualisiert die Daten aus der Datei regelmäßig. Wenn du an der CSV-Datei etwas änderst oder ergänzt, werden diese Änderungen auch in deinen WP-Produkten aktualisiert.

Du hast noch Fragen? Kein Problem :-)
Wir beantworten deine Fragen gerne in unserem Forum.